20 Mai 2009

CHEAP UND CHIC


Credit: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Sie erinnern mich immer noch ein bisschen an tussige Jahrmarktgirls, die mit den gefälschten Versionen den Rummel unsicher mach(t)en. Im Zuge des Achtziger-Jahre Comebacks kommen aber auch sie zurück - die mit goldenen Buchstaben verzierten Moschino-Gürtel. Vintagestücke finden wieder neue Besitzer und Blogger wühlen in Omas, Tantes und Muttis Kleiderkisten nach dem favourisierten Stück. In schmaler Version überm Blümchenoverall könnte ich mich jedoch dran gewöhnen...Wer bei Mutti keinen findet, wird bei Ebay fündig.

Kommentare:

  1. lustig, meine mutti hatte wirklich einen ;)

    AntwortenLöschen
  2. was viel schlimmer ist... MEINE mutter hat mir neulich offenbart, dass sie vor einigen jahren einen burberry-trench und diverse schnürstiefeletten entsorgt hat. aaargh. aber nach gürteln könnte ich eigentlich mal suchen gehen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Lustig. So eine Tasche habe ich auch. Aber irgendwie kommt sie viel zu selten zum Einsatz... Danke für's dran erinnern, Gutste.

    AntwortenLöschen