09 März 2009

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Zufällig stieß ich auf die zwanzigjährige Fotografin Mariell Amélie aus Norwegen, deren Stil und Bilder mich entzücken. Zu gerne würde ich wissen mit welcher Kamera sie ihre Bilder schießt. Auf einigen Bildern entdeckten meine geschulten Kindheitserinnerungen-Augen außerdem auffällige Tier-Ketten - Mariell fotografierte eine kleine Kampagne für die norwegische Schmuckdesignerin Miss Disguise, die auch Hobby-Gesichtsanmalerin ist. Die Gummitierchen erinnern an Miniaturbauernhöfe und Zoos aus Kindheitstagen und machen Lust auf kleine DIY-Projekte. In meinem Schmuckkästchen befinden sich bereits eine Pferde- und eine Eichhörnchenkette, die ich selber gemacht habe bzw. einfach von Schlüsselanhängern abmontiert habe. Eine Modezirkus ohne Tiere - nicht vorstellbar!
Lovely pictures of the Norwegian photographer Mariell Amélie. The animal jewelry is mady by the designer Miss Disguise. It reminds me of days in my childhood. I already made some necklaces by myself.

Kommentare:

  1. mal direkt gefragt: was erhoffst du dir denn von der information ueber die verwendete kamera?

    AntwortenLöschen
  2. Dann wüsste ich wie sie den Look der Bilder hinbekommt. Einfach als Inspiration für persönliche Arbeiten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde mich als Testrägerin für eine Einhornkette anbieten;)

    AntwortenLöschen
  4. Das liegt doch nicht an der Kamera sondern höchstwahrscheinlich an der anschließenden Nachbearbeitung und Einsatz von Licht, Blende und so weiter.....

    AntwortenLöschen