04 März 2009

K(G)uckuckstour

Ahoi Heimat! Heute habe ich die Ausstellungen "Zauberponys & Penismänner" und "What the Fuck is Heimat" in Hamburg besucht. Beide konnten mich auf ihre ganz eigene Art begeistern. Julia Zieglers bunte Collagen mit Tiermasken, skurrilen Wesen und Chanelponys gefielen mir teilweise besonders durch ihre Farbkompositionen und Motive. Auf jeden Fall nichts für Schwarz-Weiß-Denker! Stefan Strumbels Kuckucksuhren setzten nach Eintritt in die Galerie sofort Euphorie in mir frei! Absolut sehenswert! Das einzige Manko bei beiden Ausstellungen: Gerne hätte ich mehr Werke gesehen, beide Ausstellungen waren recht überschaubar.
Und auch das Cut Magazin landete pünktlich im Hauptbahnhof und wurde sofort zur aktuellen Lese- un Gucklektüre ernannt. Absolut kaufbar!
Today I visited two exhibitions in Hamburg and took these pictures. I love the cuckoo clocks!

Kommentare:

  1. Die Bilder machen wirklich Lust auf die Ausstellungen!Leider sind die tollen Ausstellungen immer da, wo man gerade nicht wohnt;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna, ja das stimmt, jetzt hatte ich endlich auch mal Glück :-) In Hamburg gibt es so etwas viel zu selten...

    AntwortenLöschen
  3. Hach, schön war das gestern :).... Du, die Schuhis hab ich im H&M im Alsterhaus gekauft, da ham die einfach die größte Accessoires Auswahl, die beigen waren auch total toll, bequem sind se auch, wurd gestern direkt getestet! Bis hoffentlich bald... Drück dich* Chrissi

    AntwortenLöschen